UCTHYEM VanEck Emerging Markets High Yield Bond UCITS ETF Please read important disclosure Close important disclosure Mehr sehen true lu de false false
HYEM

Emerging Markets High Yield Bond ETF
VanEck Emerging Markets High Yield Bond UCITS ETF

HYEM

Emerging Markets High Yield Bond ETF
VanEck Emerging Markets High Yield Bond UCITS ETF

ISIN: IE00BF541080 copy-icon

Fondsbeschreibung

Der VanEck Emerging Markets High Yield Bond UCITS ETF bietet potenziell höhere Renditen als Anleihen der Industrieländer und profitiert gleichzeitig von einer höheren Bonität. Das Universum der Schwellenländer-Anleihen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen und stellt heute eine attraktive Alternative zu den Hochzinsmärkten der Industrieländer dar.

  • NAV
    $115,56

    Stand 17. Mai 2024
  • YTD Performance
    5,08%

    Stand 17. Mai 2024
  • Fondsvolumen (INSGESAMT)
    $25,1 Millionen

    Stand 17. Mai 2024
  • Gesamtkostenquote (TER)
    0,40%
  • Auflagedatum
    20. Mrz 2018
  • SFDR Classification
    Artikel 6

Übersicht

Fondsbeschreibung

Der VanEck Emerging Markets High Yield Bond UCITS ETF bietet potenziell höhere Renditen als Anleihen der Industrieländer und profitiert gleichzeitig von einer höheren Bonität. Das Universum der Schwellenländer-Anleihen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen und stellt heute eine attraktive Alternative zu den Hochzinsmärkten der Industrieländer dar.

  • Potenzial für höhere Renditen als jene der Hochzinsanleihen aus Industrieländern
  • Derzeit höhere durchschnittliche Kreditwürdigkeit als bei Hochzinsanleihen der Industrieländer
  • Bildet einen gut diversifizierten Index von Unternehmensanleihen ab
  • Die zugrunde liegenden Anleihen sind in USD ausgegeben


Risikofaktoren: Fremdwährungsrisiko, Schwellenländerrisiko, Risiko hochverzinslicher Wertpapiere. Bitte beachten Sie das KID und den Prospekt für weitere wichtige Informationen, bevor Sie investieren.



Basisindex

ICE BofA Diversified High Yield US Emerging Markets Corporate Plus Index

Fonds-Highlights

  • Potenzial für höhere Renditen als jene der Hochzinsanleihen aus Industrieländern
  • Derzeit höhere durchschnittliche Kreditwürdigkeit als bei Hochzinsanleihen der Industrieländer
  • Bildet einen gut diversifizierten Index von Unternehmensanleihen ab
  • Die zugrunde liegenden Anleihen sind in USD ausgegeben


Risikofaktoren: Fremdwährungsrisiko, Schwellenländerrisiko, Risiko hochverzinslicher Wertpapiere. Bitte beachten Sie das KID und den Prospekt für weitere wichtige Informationen, bevor Sie investieren.



Basisindex

ICE BofAML Diversified High Yield US Emerging Markets Corporate Plus Index

Performance

Positionen

Portfolio-Analysen

Dokumente

Index

Indexbeschreibung

Der ICE BofA Diversified High Yield US Emerging Markets Corporate Plus Index (EMLH) besteht aus auf US-Dollar lautenden Anleihen, die mit einem Rating unterhalb von Investment Grade bewertet werden und von nicht-staatlichen Emittenten aus Schwellenmärkten an einem wichtigen nationalen Markt oder am Eurobondmarkt begeben wurden. 

Eckdaten zum Index

Basisindex
ICE BofA Diversified High Yield US Emerging Markets Corporate Plus Index


Merkmale des Index
Um für die Aufnahme in den Index in Frage zu kommen, muss ein Emittent ein Risikoexposure gegenüber anderen Ländern als den G10-Staaten, den Ländern der Eurozone, allen westeuropäischen Länden und den Territorien der USA und westeuropäischer Nationen haben. Die G10-Staaten umfassen neben den Euroländern Deutschland, Italien, Belgien und den Niederlanden die USA, Japan, Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland, die Schweiz, Norwegen und Schweden.

 

Wertpapiere von für den Index infrage kommenden Emittenten müssen auf US-Dollar lauten, ein Rating unterhalb von Investment Grade (entsprechend dem Durchschnitt von Moody’s, S&P und Fitch), eine Restlaufzeit bis zur Endfälligkeit von mindestens einem Jahr und zum Zeitpunkt der Ausgabe eine Laufzeit bis zur Endfälligkeit von mindestens 18 Monaten haben.

 

Liquidität

Anleihen müssen einen ausstehenden Nennwert von mindestens 300 Mio. USD und eine feste Verzinsung aufweisen.

 

Gewichtungsmethode

Die Indexkomponenten werden auf der Grundlage ihres aktuellen ausstehenden Betrags multipliziert mit dem Kurswert zuzüglich aufgelaufener Zinsen nach Kapitalisierung gewichtet. Für Länder gilt eine Obergrenze von 10 % und für Emittenten von 3 %. Wird die Obergrenze für ein Land oder einen Emittenten überschritten, wird die Gewichtung auf 10 % bzw. 3 % reduziert, wobei der Nennwert der Anleihen anteilsmäßig angepasst wird.

 

Monatliche Neugewichtung
Die Neugewichtung erfolgt am letzten Kalendertag des Monats auf der Grundlage der Informationen, die bis einschließlich dem dritten Geschäftstag vor dem letzten Handelstag des Monats verfügbar sind. Anleihen, die die Kriterien für die Aufnahme nicht mehr erfüllen, verbleiben im Index bis zur nächsten Neugewichtung am Monatsende.

Indexanbieter
ICE Data Indices, LLC
Weitere Informationen zum Index