Bitcoin: Happy Halving

08 Mai 2020

 

Zum dritten Mal in seiner kurzen Geschichte erlebt Bitcoin eine Halbierung der Belohnung für das Schürfen von Blocks. Seit der Einführung der digitalen Währung im Jahr 2009 hat Bitcoin die Belohnung für das Schürfen von Blocks – die Bitcoin-Zahlung, die ein Miner des jüngsten Blocks für seine Arbeit zur Sicherung des Netzes erhält – bereits in den Jahren 2012 und 2016 halbiert.

Das nächste Halving soll auf Blockhöhe (d. h. Blocknummer) 630.000 erfolgen, also in etwa am 12. Mai 2020. Die Belohnung für das Schürfen von Blocks soll von 12,5 BTC pro Block auf 6,25 BTC pro Block sinken.

Das Ergebnis ist eine weitere Disinflation der digitalen Währung zu einer Zeit, in der Zentralbanken rund um den Globus vermutlich Fiat-Währungen in einem noch nie dagewesenen Tempo drucken, um ihre Volkswirtschaften zu stützen.

Als die Architektur des Bitcoin-Netzwerks entworfen wurde, wurde eine anfängliche Belohnung für das Schürfen von Blocks von 50 BTC pro Block festgelegt, die sich alle 210.000 Blöcke halbieren würde, was ungefähr einer Halbierung alle vier Jahre entspräche. Nachdem 21 Mio. BTC ausgegeben sein werden, können keine weiteren mehr geschürft werden. Die Blockvergütung, welche die Belohnung für das Schürfen von Blocks plus die Transaktionskosten umfasst, gibt den Minern einen Anreiz, Rechenleistung in das Bitcoin-Netzwerk einzubringen, und dient als Zuschuss zu den Energie- und Hardwarekosten der Miner.

Bitcoin-Währungsinflation

Bitcoin-Währungsinflation

Quelle: VanEck (eigene Berechnung).

Durch das bevorstehende Halving steht Bitcoin vor einer Disinflation: Die jährliche Inflationsrate wird von ca. 3,6% auf ca. 1,7% sinken, was unter dem Inflationsziel (2%) der meisten Zentralbanken von Industrienationen liegt. Kurioserweise wird Bitcoin dadurch auch mit dem Stock-to-Flow-Verhältnis von Gold gleichgesetzt, einem Vermögenswert, der weithin als knapp und wertvoll angesehen wird. Das Stock-to-Flow-Verhältnis, der Kehrwert der Inflationsrate, wird berechnet, indem der Bestand an monetären Einheiten durch sein neu geschaffenes Angebot geteilt wird.

Stock-to-Flow-Verhältnisse

Stock-to-Flow-Verhältnisse

Quelle: VanEck (eigene Berechnung).

Während die Erschaffung des Bitcoin (wahrscheinlich absichtlich) mit den globalen Finanzkrisen 2008/09 zusammenfiel, kommt das dritte Halving zu erneut zu einer Zeit großer wirtschaftlicher Unsicherheit, die sich zu einer Finanzkrise auszuweiten droht. In einer Zeit, in der Zentralbanken weltweit wieder die Notenpressen anwerfen, um ihre Volkswirtschaften mit Liquidität zu überschwemmen, unterstreicht das Bitcoin-Halving die programmatische Robustheit und echte Knappheit digitaler Währungen.

U.S. Federal Reserve – Bilanzsumme

U.S. Federal Reserve – Bilanzsumme

Quelle: Bloomberg.

Das explosive Wachstum der Bilanzsumme der Fed (und anderer Zentralbanken) seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie steht im Gegensatz zur programmatischen Disinflation des Angebots an neuen Bitcoin. Die völlige Unelastizität und die bekannte Verringerung des Angebots machen die Bewertung von Bitcoin jedoch zu einer schwierigen Aufgabe.

Bitcoin / U.S. Dollar, 1M, Bloomberg

Bitcoin / U.S. Dollar, 1M, Bloomberg

Quelle: Bloomberg, eigene Berechnungen.

Ob sich das Halving und das gesamtwirtschaftliche Umfeld in höheren Preisen für Bitcoin niederschlagen werden, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Und die Geschichte ist nicht unbedingt eine zuverlässige Orientierungshilfe, da Bitcoin und digitale Vermögenswerte insgesamt eine brandneue Anlageklasse darstellen. Forscher lernen gerade erst, wie diese Vermögenswerte in die klassischen Portfoliokonstruktions- und Bewertungsmodelle passen. Ein Beispiel für ein solches Bewertungsmodell ist das bereits erwähnte Stock-to-Flow-Modell für Bitcoin, veröffentlicht von Twitter User @100trillionUSD / PlanB.

Quellen: Digitalik; Medium, S2F als das bekannteste Bitcoin-Bewertungsmodell.

Welche Auswirkungen das Halving auf den Preis von Bitcoin auch haben mag: Bitcoin ist noch nicht tot. Das Netzwerk funktioniert weiterhin und Blöcke werden zuverlässig alle 10 Minuten erstellt, bis 21.000.000 Blöcke geschürft wurden. In der Tat könnten einige Ökonomen argumentieren, dass die Eigenschaften von Bitcoin diesen in eine bessere Lage versetzen als viele der ausufernden Fiat-Währungen der Welt.

Wichtige Hinweise

Ausschließlich zu Informations- und/oder Werbezwecken.

Diese Informationen stammen von VanEck (Europe) GmbH, die von der nach niederländischem Recht gegründeten und bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht (AFM) registrierten Verwaltungsgesellschaft VanEck Asset Management B.V. zum Vertrieb der VanEck-Produkte in Europa bestellt wurde. Die VanEck (Europe) GmbH mit eingetragenem Sitz unter der Anschrift Kreuznacher Str. 30, 60486 Frankfurt, Deutschland, ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigter Finanzdienstleister. Die Angaben sind nur dazu bestimmt, Anlegern allgemeine und vorläufige Informationen zu bieten, und sollten nicht als Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung ausgelegt werden. Die VanEck (Europe) GmbH und ihre verbundenen und Tochterunternehmen (gemeinsam „VanEck“) übernehmen keine Haftung in Bezug auf Investitions-, Veräußerungs- oder Retentionsentscheidungen, die der Investor aufgrund dieser Informationen trifft. Die zum Ausdruck gebrachten Ansichten und Meinungen sind die des Autors bzw. der Autoren, aber nicht notwendigerweise die von VanEck. Die Meinungen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell und können sich mit den Marktbedingungen ändern. Bestimmte enthaltene Aussagen können Hochrechnungen, Prognosen und andere zukunftsorientierte Aussagen darstellen, die keine tatsächlichen Ergebnisse widerspiegeln. Es wird angenommen, dass die von Dritten bereitgestellten Informationen zuverlässig sind. Diese Informationen wurden weder von unabhängigen Stellen auf ihre Korrektheit oder Vollständigkeit hin geprüft noch können sie garantiert werden. Alle genannten Indizes sind Kennzahlen für übliche Marktsektoren und Wertentwicklungen. Es ist nicht möglich, direkt in einen Index zu investieren.

Alle Angaben zur Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Anlagen sind mit Risiken verbunden, die auch einen möglichen Verlust des eingesetzten Kapitals einschließen können. Sie müssen den Verkaufsprospekt und die KID lesen, bevor Sie eine Anlage tätigen.

Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von VanEck ist es nicht gestattet, Inhalte dieser Publikation in jedweder Form zu vervielfältigen oder in einer anderen Publikation auf sie zu verweisen.

© VanEck (Europe) GmbH