Skip directly to Accessibility Notice

Kreislaufwirtschaft ETF

Investieren Sie in den globalen Immobiliensektor

VanEck Circular Economy UCITS ETF

  • Erhalten Sie mit einer einzigen Transaktion Zugang zu Unternehmen, die zur Ressourceneffizienz beitragen
  • Zugang zum neuen Wirtschaftsmodell
  • Investieren Sie in einen saubereren Planeten
  • Diversifiziert über mindestens 25 Unternehmen
  • Relativ niedrige Kosten bei 0,4 % TER im Kreislaufwirtschaft ETF

ETF Details

ETF Details

Basis-Ticker: REUS
ISIN: IE0001J5A2T9
TER: 0,40%
AUM: $6,5 Mio (Stand: 26-02-2024)
SFDR Klassifikation: Artikel 9

Niedrigere Risiken

Üblicherweise niedrigere Erträge

Höhere Risiken

Üblicherweise höhere Erträge
1
2
3
4
5
6
7

Risiken für einen Kreislaufwirtschaft ETF: Sie können aufgrund der Hauptrisikofaktoren, wie beispielsweise dem Branchen- oder Sektorkonzentrationsrisiko und Liquiditätsrisiken, die nachstehend im KID und im Verkaufsprospekt beschrieben sind, Geld bis zum Totalverlust Ihrer Anlage verlieren. Die Entwicklung des Marktes ist nicht garantiert.

Unsere Linearwirtschaft verbraucht jährlich fast 100 Milliarden Tonnen an Materialien und vernichtet davon über 90 %1. Über 70 % des weltweiten Abfalls werden immer noch auf Deponien entsorgt, 33 % davon auf „offenen Deponien“2. Der VanEck Kreislaufwirtschaft ETF investiert in Unternehmen, die an vorderster Front im Kampf gegen den Abfall stehen, indem sie Recycling- und Wiederverwendungslösungen ermöglichen und Waren aus recycelten Materialien herstellen.


1 Circularity Gap Report 2022

2 ESWET

Neues Wirtschaftsmodell

Die Kreislaufwirtschaft hilft nicht nur dem Planeten, sondern kann auch greifbare wirtschaftliche Vorteile für Unternehmen bringen, die ressourceneffiziente Produktionen durchführen. Die British Metals Recycling Association schätzt, dass die Verwendung von Stahlschrott im Produktionsprozess die Kohlenstoffemissionen um 58 % reduziert und 72 % Energie im Vergleich zur Produktion aus Rohstoffen einspart. Gleichzeitig benötigen recyceltes Aluminium und Kupfer 95 % bzw. 85 % weniger Energie als bei der Herstellung von Primärmaterial.

Die Kreislaufwirtschaft bietet auch Chancen für Unternehmen, die bereit sind, ihre Lieferkette anzupassen oder ressourceneffiziente Dienstleistungen und Rohstoffe für die Produktion bereitzustellen. Diese Aktivitäten beschränken sich nicht auf das Recycling selbst, sondern können auch nachhaltiges Design, Beschaffung, Nutzungsoptimierung sowie Plattformen für die Wiederverwendung und den erneuten Vertrieb von Gütern umfassen.

Zugang zu wichtigen Akteuren im Kreislaufwirtschaft ETF

Durch Investitionen in Unternehmen, die in den Bereichen Abfallwirtschaft, Wasserreinigung und -aufbereitung, Biokraftstoffe sowie Dienstleistungen und Waren im Zusammenhang mit wiederverwendeten Materialien und Produkten tätig sind, zielt der VanEck Kreislaufwirtschaft ETF auf ein Engagement in Unternehmen ab, die zu verschiedenen Formen der Ressourceneffizienz beitragen. Nachstehend finden Sie Beispiele für Unternehmen, die den Kreislaufwirtschaft ETF bilden.

Darling Ingredients Inc. sammelt und recycelt Nebenprodukte aus der Tierverarbeitung und gebrauchtes Speiseöl aus der Gastronomie. Das Unternehmen bietet auch Fettabscheider-Sammeldienste für Restaurants an. Darling verarbeitet diese Rohstoffe zu Fertigerzeugnissen wie Talg, Fleisch- und Knochenmehl und Altspeisefett für den Verkauf in den Vereinigten Staaten und im Ausland.

Kurita Water Industries Ltd. fertigt, verkauft und wartet Wasseraufbereitungsanlagen und -systeme. Zu den Produkten des Unternehmens gehören Wasserreinigungs- und Abwasseraufbereitungsanlagen sowie Bodensanierungssysteme. Kurita produziert und vertreibt ebenfalls Chemikalien für die Wasseraufbereitung in den Bereichen Abwasserentsorgung, Klimatechnik und Bauwesen.

Waste Management Inc. erbringt Dienstleistungen im Bereich der Abfallwirtschaft, einschließlich Sammlung, Transport, Recycling, Ressourcenrückgewinnung und Entsorgung, und betreibt Anlagen zur Energiegewinnung aus Abfall. Das Unternehmen bedient kommunale, gewerbliche, industrielle und private Kunden in ganz Nordamerika.

UPM ist ein finnisches Unternehmen, das forstwirtschaftliche Produkte herstellt. Das Unternehmen konzentriert sich auf Fein- und Spezialpapier, Silikonpapier, Industrieverpackungen, Verpackungen und Biokraftstoffe, wobei ein erheblicher Anteil der Rohstoffe aus recycelten Fasern stammt.

Tomra Systems ASA entwickelt, fertigt und vertreibt Recyclingmaschinen. Die Lösungen des Unternehmens werden für die automatische Abfall- und Metallsortierung sowie für Leergutrücknahmesysteme (Flaschensammelautomaten) mit Sensoren, Röntgenstrahlen und Objekterkennung eingesetzt.

Brambles Limited ist ein globales Logistikunternehmen, das Paletten- und Kunststoffbehälter-Pooling-Dienste anbietet. Brambles liefert standardisierte Paletten, Kisten und Container an Kunden, die diese Ausrüstung und die Unterstützungsdienste von Brambles nutzen, um Waren innerhalb der Lieferkette zu transportieren. Die Kunden sorgen entweder für die Rückgabe der Geräte an Brambles oder geben sie an einen anderen Akteur zur Wiederverwendung weiter.

Befesa SA erbringt Dienstleistungen im Bereich des Recyclings von Sondermüll. Das Unternehmen ist im Bereich des Recyclings von Stahlstaub und Aluminiumsalzen tätig, wobei es Abfälle bei seinen Kunden abholt, sie recycelt und als Rohstoffe wieder auf den Markt bringt.

Umicore SA ist ein Unternehmen im Bereich Werkstofftechnologie. Das Unternehmen betreibt Recyclinganlagen für Metalle und moderne Werkstoffe. Umicore arbeitet mit Metallen, die für die kohlenstofffreie Energiewende von entscheidender Bedeutung sind – unter anderem mit Kupfer, Kobalt, Lithium und seltenen Erden.

Hauptrisikofaktoren im Kreislaufwirtschaft ETF

Icon

Besteht, wenn es schwierig ist, ein bestimmtes Finanzinstrument zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn der entsprechende Markt illiquide ist, kann es vorkommen, dass eine Transaktion nicht eingegangen werden kann oder dass eine Position nicht zu einem günstigen bzw. angemessenen Kurs oder überhaupt nicht aufgelöst werden kann.

Icon

Die Kurse der Wertpapiere im Fonds unterliegen den mit Anlagen im Wertpapiermarkt verbundenen Risiken, einschließlich der allgemeinen Wirtschaftsbedingungen sowie plötzlicher und unvorhersehbarer Kurseinbrüche. Eine Anlage in dem Fonds kann zu Verlusten führen.

Icon

Das Vermögen des Fonds kann in einem/einer oder mehreren bestimmten Sektoren oder Branchen konzentriert sein. Der Fonds kann dem Risiko unterliegen, dass wirtschaftliche, politische oder andere Bedingungen, die sich negativ auf die betreffenden Sektoren oder Branchen auswirken, die Wertentwicklung des Fonds in größerem Maße negativ beeinflussen, als wenn das Fondsvermögen in einer größeren Vielfalt von Sektoren oder Branchen investiert wäre.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage: