Skip directly to Accessibility Notice

Smart Home ETF

Investieren in die Zukunft intelligenter Zuhause

Smart Home ETF - Fund Overview

VanEck Smart Home Active UCITS ETF

  • Einzigartiger aktiv gemanagter ETF in Europa
  • Investiert in führende Unternehmen, die an der Spitze der Smart-Home-Transformation stehen
  • Fokus auf hoch liquide Unternehmen mit globaler Reichweite
  • Physische Replikation, keine Wertpapierleihe
CAVE

ETF Details

ETF Details

Basis-Ticker: CAVE
ISIN: IE000FN81QD2
TER: 0,85%
AUM: $13,0 Mio (Stand: 01-03-2024)
SFDR Klassifikation: Artikel 8

Niedrigere Risiken

Üblicherweise niedrigere Erträge

Höhere Risiken

Üblicherweise höhere Erträge
1
2
3
4
5
6
7

Risiko zum Smart Home ETF: Sie können aufgrund des Sektorkonzentrationsrisikos und des Risikos der begrenzten Diversifizierung, wie in den Hauptrisikofaktoren, KID und Prospekt beschrieben, Geld verlieren, bis hin zum Totalverlust Ihrer Anlage.

Smart Home ETF als „Early Mover" in einem aufstrebenden Sektor

Die Entwicklung des intelligenten Zuhauses (Smart Home) beeinflusst bereits alle Lebensbereiche und verändert unsere Einkaufs-, Arbeits-, Kommunikations- und Unterhaltungsgewohnheiten. Rund um unser Zuhause entsteht ein neues, intelligentes Ökosystem, das vielfältige Investitionsmöglichkeiten bietet. Mit einem Smart Home ETF investieren Sie in die Zukunftstechnologien, welche die Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und kommunizieren, revolutionieren.

.

Fortschritte im Smart Home: Die Zukunft ist jetzt

Die Entwicklung des Smart Homes begann bereits weit vor den heutigen sprach- oder sensorgesteuerten Produkten. Die Technologie hat unser Zuhause seit über 200 Jahren verändert, und das intelligente Zuhause repräsentiert lediglich den nächsten Evolutionsschritt in diesem Prozess. Von Heimarbeit über virtuelles Training, Unterhaltung, Lieferdienste, Online-Shopping bis hin zur Telemedizin – sämtliche Lebensbereiche werden zunehmend aus der "Außenwelt" in unser Zuhause integriert. Dieser Trend unterstreicht die Bedeutung des Smart Home ETF, um von dieser fortschreitenden Entwicklung zu profitieren und die Zukunft des Wohnens mitzugestalten.

Starke Trends treiben die Entwicklung von Smart Homes voran

In ihrer finalen Ausgestaltung antizipiert ein Smart Home die Bedürfnisse seiner Bewohner und ermöglicht es ihnen, ihre Umgebung entsprechend ihren Anforderungen und Aktivitäten in ihrem Zuhause (wie Arbeiten, Lernen, Unterhaltung, Pflege, Einkaufen usw.) anzupassen. Drei maßgebliche Trends unterstützen diese Entwicklung:  

Schaubild

  1. Technologie: Da sich die Funktion des Zuhauses verändert und es immer mehr unserer Bedürfnisse erfüllt, werden intelligente Technologien (intelligente Netze, Kommunikationsnetze, intelligente Geräte) benötigt, um diese Veränderungen zu unterstützen.
  2. Angepasstes Verhalten: Das Kaufverhalten der Verbraucher ändert sich mit der zunehmenden Digitalisierung des Lebens: Arbeit von zu Hause aus, Konsum von digitaler Unterhaltung (Streaming, Spiele) und Inanspruchnahme digitaler Dienstleistungen (Telemedizin).
  3. Neue Geschäftsmodelle: Immer mehr Unternehmen bieten Smart-Home-Dienste an und nutzen dabei Geschäftsmodelle, die durch digitale Technologien erleichtert werden. Produkte werden bis an die Haustür geliefert und sind zunehmend Teil eines (Abonnement-)Dienstes innerhalb eines umfassenderen Smart-Home-Ökosystems.

Einblicke in den Smart Home ETF: Investieren in die Zukunft des intelligenten Wohnens

Mit dem VanEck Smart Home ETF erhalten Sie Einblicke in die innovativen Unternehmen, die das Smart-Home-Ökosystem von morgen prägen. Dank unserer aktiven Managementstrategie haben Sie die Möglichkeit, sich an Unternehmen zu beteiligen, die an vorderster Front neuer Entwicklungszyklen stehen. Innerhalb dieses Ökosystems eröffnen sich acht verschiedene Anwendungsbereiche.

Smart Home Infrastructure

Smart-Home-Infrastruktur

Die Infrastruktur bildet das zentrale Nervensystem des intelligenten Zuhauses: Sein intelligentes Netz verbindet Geräte, Apparate und Möbel, die Daten sammeln, mit uns kommunizieren und entsprechend unseren Reaktionen handeln.

Beispiele für Aktien: Crowdstrike, ADT, Deutsche Telekom

Work from Home

Arbeiten von zu Hause

Digitale Werkzeuge, die das Arbeiten aus der Ferne ermöglichen, entwickeln sich rasch weiter und beschränken sich nicht auf Videoanrufe, sondern umfassen auch Workflow-Lösungen und Online-Büroumgebungen.

Beispiele für Aktien: Zoom, Slack, Windows

Online Learning

Online-Unterricht

Da unsere Wohnungen sich zu Zentren des Online-Lernens entwickeln, gewinnen sie langsam aber sicher neben Schulen und Universitäten einen neuen Platz in der Ausbildung. Zunächst liegt der Schwerpunkt auf der Digitalisierung bestehender Lernpraktiken und -umgebungen, doch mit der Umstellung auf den Online-Unterricht werden die Inhalte so angepasst, dass sie mehr Bereiche, Themen und Fähigkeiten in einer zunehmend personalisierten Erfahrung umfassen.

Beispiele für Aktien: Kahoot, Duolingo, Blackboard

eHealth

eHealth

Digitaltechnik macht es möglich, einen Teil der Pflege aus der Klinik in das intelligente Zuhause zu verlagern. Die Vereinbarung eines Termins und/oder eine Arztkonsultation kann zunehmend über Online-Kanäle erfolgen. Darüber hinaus bedeutet das Aufkommen digitaler Therapeutika und spezieller Geräte, dass das Pflegepersonal die Überwachung und Behandlung zunehmend nach Hause verlegen kann.

Beispiele für Aktien: Teladoc, Shop Apotheke, Insulet

Workouts

Workouts

Da ein gesunder Lebensstil für viele Menschen an erster Stelle steht, wird unser Zuhause zu einem Ort, wo wir Sport treiben können – in einigen Fällen sogar in erweiterter Realität. Tragbare Geräte helfen uns dabei, unsere Fortschritte zu verfolgen, und werden es den Unternehmen zunehmend ermöglichen, das Training an die Bedürfnisse des Sportlers anzupassen.

Beispiele für Aktien: Peloton, Nike

Food Delivery

Lieferung von Lebensmitteln

Das Zuhause entwickelt sich zu einem Lebensmittelzentrum, in dem verpackte Mahlzeiten bis hin zu gehobenen Restaurantgerichten geliefert werden. Die Ernährung wird zunehmend auf Grundlage von Kalorien- und Nährstoffbedarf personalisiert werden.

Beispiele für Aktien: HelloFresh, Just Eat Takeaway.com, Delivery Hero

Interactive Media

Interaktive Medien

Freizeitaktivitäten sind auch ohne Ausgehen möglich. Spiele und Medieninhalte sind immer verfügbar und ermöglichen es uns, mit Freunden und Familie in Kontakt zu treten, wo auch immer sie sich befinden.

Beispiele für Aktien: Spotify, Netflix, Roblox

Online Shopping

Online-Shopping

Man muss nicht mehr das Haus verlassen, um Lebensmittel und andere Produkte einzukaufen. Online-Shopping war schon vorher normal, wurde aber durch die Pandemie noch verstärkt.

Beispiele für Aktien: Zalando, Amazon, eBay

Der Smart Home ETF: Aktiv gemanagt für die Chancen von morgen

Unser Smart Home ETF ist ein aktiver ETF, der das Beste aus zwei Welten vereint: wettbewerbsfähige Kosten und die Dynamik eines aktiven Ansatzes. Das rasch wandelnde Smart-Home-Ökosystem ist prädestiniert für einen aktiven Ansatz. Durch die stetigen Entwicklungszyklen ergeben sich immer wieder neue Möglichkeiten. Erfahren Sie mehr über den Investmentprozess des aktiv gemanagten Smart Home ETF:

Hauptrisikofaktoren

Icon

Die Kurse der Wertpapiere im Fonds unterliegen den mit Anlagen im Wertpapiermarkt verbundenen Risiken, einschließlich der allgemeinen Wirtschaftsbedingungen sowie plötzlicher und unvorhersehbarer Kurseinbrüche. Eine Anlage in dem Fonds kann zu Verlusten führen.

Icon

Das Vermögen des Fonds kann in einem/einer oder mehreren bestimmten Sektoren oder Branchen konzentriert sein. Der Fonds kann dem Risiko unterliegen, dass wirtschaftliche, politische oder andere Bedingungen, die sich negativ auf die betreffenden Sektoren oder Branchen auswirken, die Wertentwicklung des Fonds in größerem Maße negativ beeinflussen, als wenn das Fondsvermögen in einer größeren Vielfalt von Sektoren oder Branchen investiert wäre.

Icon

Der Fonds kann einen relativ hohen Anteil seines Vermögens in eine kleinere Anzahl von Emittenten oder einen größeren Anteil seines Vermögens in einen einzigen Emittenten investieren. Im Ergebnis können die Gewinne und Verluste aus einer einzelnen Anlage eine größere Auswirkung auf den Nettoinventarwert des Fonds haben, weshalb der Fonds volatiler als Fonds mit einer stärkeren Diversifizierung sein kann.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage: